Veranstaltungen

Weiterbildung

Explosive Stimmung- Weiterbildung am Gastechnologischen Institut Freiberg

Brände löschen, bei Unfällen Hilfe leisten, dabei Leben retten und Sachwerte schützen, dass sind Aufgaben der Feuerwehr. Doch wie sollen wir arbeiten wenn es sich um eine farblose, geruchlose aber trotzdem extrem brennbare, reaktionsfreundliche Gefahr handelt???

 09062012110

Um uns auf Unfälle an Gasleitungen vorzubereiten und dann entsprechend handeln zu können fuhren einige Kameraden der Feuerwehren Schkeuditz, Dölzig und Radefeld nach Freiberg zu

DBI - Gastechnologisches Institut gGmbh

 

 

      09062012090         09062012092

Herr Franke erklärte uns dort erst theoretisch und dann in praktischen Beispielen wie man mit Gasen im Einsatz umgehen muss. Dabei kommt es zuerst darauf an, um welche Art von Gasen es sich handelt, Flüssiggas, Erdgas etc. Wichtig ist außerdem, ob es sich um Niederdruckleitungen, welche direkt zu Hausanschlüssen führen oder um Hochdruckleitungen handelt, welche Erdgas meist regional und mit einem Druck von bis zu 16 bar verteilen.

 

09062012087                         09062012113

     Niederdruckleitung mit Flamme                                                       Hochdruckleitung mit Flamme


 

Unsere Priorität bei einem solchen Einsatz ist die Menschenrettung und der Eigenschutz. Wenn keine Personen mehr in Gefahr sind, ist es wichtig großräumig abzusperren, dabei auf die Windrichtung und den möglichen Trümmerflug zu achten und alle Zündquellen zu beseitigen.

09062012113

Weiterhin sollen wir bereits brennende austretende Gase nicht löschen, durch die Flamme ist das Gas sichtbar und verbrennt und breitet sich somit nicht weiter aus. Falls Menschenleben in Gefahr sind ist der Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen.

09062012106         09062012107  

 

Vielen Dank an Herrn Franke und sein Team, für einen sehr lehrreichen, spannenden und explosionsgeladenen Tag.

 

09062012119

 

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Radefeld

S. Lewik

 

Weihnachtsbaumverbrennen (7. Jan. 2012)

Das 5. Weihnachtsbaumverbrennen-Ein kleiner Ansturm auf unser Gerätehaus

Am ersten Wochenende des neuen Jahres waren über Radefeld Rauchwolken zu sehen, doch diese sollten kein Grund zur Panik sein, denn sie gehörten zu einer nunmehr 5 Jahre alten Tradition, unserem Weihnachtsbaumverbrennen. Während der Vorbereitung, die für die Kameraden schon um acht Uhr früh begann, hofften wir, dass unser kleines Fest auf Grund des Wetters, nicht buchstäblich ins Wasser fällt.

Zu unserer Freude platzte das Gerätehaus am Abend fast aus allen Nähten, mit so vielen Gästen hätten wir nie gerechnet. Mit teilweise bis zu 7 Weihnachtsbäumen reisten nicht nur Radefelder sondern auch neugierige Gäste aus der Umgebung an, die auf Grund unserer Werbung im Internet und im Stadtboten, von unserer Tradition gehört hatten.

Während sich die Eltern Glühwein, Bratwurst, Schaschlik und Kesselgulasch schmecken ließen, fand die Malstraße und der Feuerkorb zum Knüppelkuchenbacken bei unseren kleinen Gästen regen Zuspruch. Für Musik war ebenfalls gesorgt und mit einer kleinen Präsentation aller Einsätze des letzten Jahres informierten wir über unsere Arbeit.

Alles in allem, war es eine mehr als gelungene Veranstaltung, wir freuen uns schon, auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Bekannte , Freunde und Gäste mit Bäumchen am Feuer zu begrüßen.

Ein großes Dankeschön allen Besuchern und fleißigen Helfern für die Unterstützung.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Radefeld

S.Lewik

 

 

Fahrzeugübergabe TLF 20/40 (27. Aug. 2011)

Sektdusche für unser Tanklöschfahrzeug 20/40

IMG_2430

Am vergangenen Samstag, dem 27. August konnten wir unser neues Fahrzeug, nun auch offiziell in Empfang nehmen. Viele Gäste waren unserer Einladung gefolgt unter ihnen Herr Enke, der Oberbürgermeister, Frau Stoye, Dezernentin vom Landratsamt Nordsachsen, die zuständigen Kreisbrandmeister Herr Emrich und Herr Bechstedt, der Kreisfeuerwehrverband vertreten durch Herrn Schwenckner und der Landtagsabgeordnete Herr Seidel. Wir freuten uns ebenfalls über den neugierigen Besuch unserer Kameraden der

Feuerwehren Wolteritz, Schkeuditz, Dölzig und Delitzsch .

IMG_2369

Alle bestaunten den Nachfolger der „alten Lady“ (TLF 16/25 Baujahr 1967) die jetzt, zum Bedauern unserer Kameraden, ihren wohlverdienten Ruhestand antreten durfte. Übrigens wird dieses alte Fahrzeug jedoch nicht völlig „verbannt“, sondern von einem unserer Kameraden zur Traditionspflege um- und ausgebaut.

       IMG_2370       IMG_2395

Der symbolische Fahrzeugschlüssel in überdimensionaler Größe wurde uns dann durch Herrn Lehmann von der Firma Iveco Magirus überreicht. Er betreute uns während der gesamten Ausarbeitung zur Bestückung des Fahrzeuges. Neben 4000 Liter Wasser und 120 Liter Schaumbildner, ist unser TLF mit einem Lichtmasten, der pneumatisch ausgefahren werden kann, einem Lüfter, einem Notstromaggregat und außerdem mit wasserführenden Armaturen ausgestattet. 

Weiterhin wurde die Firma Schwihag GmbH, vertreten durch den Werkleiter Herrn Weyh, mit der Auszeichnung „Förderer der Feuerwehr“ geehrt. Er betonte, dass viel mehr Firmen Freiwillige Feuerwehren unterstützen müssen, für seine Firma ist das selbstverständlich.

  

IMG_2425      IMG_2434

Die Sekttaufe durch unseren Wehrleiter überstand das Fahrzeug erfolgreich, nachdem es sich vor einer Woche auch schon im Einsatz beweisen konnte.

Vielen Dank an alle, die an diesem Tag zu Gast in unserem Gerätehaus waren sowie all denen, die uns unterstützt haben, dass alle Skizzen und Ideen in die Realität umgesetzt wurden.

Wir bedanken uns bei allen Feuerwehren für die überbrachten Glückwünsche, Präsente und Wimpel und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Und allen allzeit gute Fahrt und „Gut Wehr“

S.Lewik


Bericht LVZ

  

           

 

 

wappen1

sichereff1

 

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Anmeldung

Um auf unsere Termine Einblick zu erhalten kann jeder Kamerad sich hier anmelden



Wer ist Online

Wir haben 40 Gäste online